Sonntag, 29. September 2013

Rachel Vincent - Soul Screamers Band 2 Rette meine Seele

Hallöchen ihr Lieben,
ich wünsch euch einen wundervollen Sonntag. Soeben hab ich den ersten Band der Soul Screamers-Reihe beendet und werde mich sofort an Band 2 machen. Bin wirklich sehr gespannt, wie es mit Kaylee und Nash weitergeht.


Titel: Soul Screamers - Rette meine Seele
Autor: Rachel Vincent
Verlag: MIRA Taschenbuch


Erscheinungsdatum: 01. April 2012
Seiten: 305 Seiten
Format: E-Book
Preis: 9,99 €
Lesezeitraum: 29.09.2013 bis 07.10.2013

Das sagt Amazon:
Kaylee hatte sich darauf gefreut, mit Nash zum Konzert zu gehen. Aber schon nach wenigen Songs bricht der Popstar tot auf der Bühne zusammen. Kaylee versteht es nicht. Sie hätte doch wie sonst auch den Tod vorhersehen müssen! Aber da war kein Schatten, kein dunkler Nebel. Von einer Reaperin erfährt sie, dass die Sängerin ihre Seele bereits fortgegeben hatte - und wer als Nächstes sterben wird. Jemand, den sie kennt ...

Kaylee setzt alles daran, diesen Menschen zu retten, und muss dafür sogar ihre Beziehung mit Nash aufs Spiel setzen. Denn immer mehr Teenager schließen mit leuchtenden Augen einen Pakt mit dem Tod: Für Ruhm und Erfolg verkaufen sie ihre Seelen und nehmen ewige Qualen in Kauf. Dem muss Kaylee ein Ende setzen. Auch wenn sie dafür in die Welt der Dämonen muss.


Update:
Nach dem zweiten Buch der Reihe kann ich ohne schlechtes Gewissen sagen, dass mir die Reihe um Kaylee besser gefällt als die Mythos Academy.
Ich werde die Reihe auch definitiv weiter lesen. Die Charaktere sind sympatisch und ich finde auch die Handlung des zweiten Bandes sehr gut nachvollziehbar und logisch. Auch verständlich ist die Reaktion der Eltern von Kaylee und Nash. 

Montag, 23. September 2013

Rachel Vincent - Soul Screamers Band 1 Mit ganzer Seele

Hallöchen ihr Lieben,

ich hoffe, ihr hattet einen guten Start in die neue Woche.

Ich hatte heute tolle Post in meinem Mailfach:
Und zwar bin ich seit ein paar Wochen bei "Blogg dein Buch" zugelassen und hatte mich für Soul Screamers Band 5 beworben. Heute hab ich die Nachricht bekommen, dass ich als Testleser ausgelost wurde. Ich freu mich total. Da ich aber noch kein einziges Buch der Reihe gelesen hab, dachte ich, ich fang mal lieber gleich mit Band 1 an. Das hab ich dann auch gleich in der Straßenbahn getan und nun lese ich schon seit ner Weile an dem Buch.

Titel: Soul Screamers - Mit ganzer Seele
Autor: Rachel Vincent
Verlag: MIRA Taschenbuch


Erscheinungsdatum: 01. Oktober 2011
Seiten: 304 Seiten
Format: E-Book
Preis: 8,49 €
Lesezeitraum: 23.09.2013 bis 29.09.2013

Das sagt Amazon:
Sie kann keine Toten sehen, aber …Sie spürt, wenn jemand in ihrer Nähe sterben wird. Und dann zwingt eine unbesiegbare Macht sie zu schreien, so laut sie kann.Kaylee kann ihr Glück kaum fassen. Der schärfste Typ der Schule hat sie angesprochen! Nash hat die schönsten braunen Augen, die sie je gesehen hat. Als er sie auf die Tanzfläche zieht, glaubt Kaylee zu träumen. Aber das perfekte Date hat sie sich anders vorgestellt. Erst entdeckt sie ein Mädchen, das scheinbar von einem schwarzen Nebel umgeben ist. Dann wird Kaylee übel, und plötzlich lastet eine schreckliche Schwere auf ihr. Um nicht zu schreien, dass die Fensterscheiben zerspringen, rennt sie schweißgebadet raus. Wie peinlich! Nash muss sie jetzt für völlig verrückt halten. Doch seltsamerweise bleibt er ganz ruhig … Am nächsten Tag erfahren sie, dass das Mädchen tatsächlich tot ist. Bald sterben weitere. Und Kaylee ist die Einzige, die weiß, wen es als Nächsten trifft …

Update:
Ich habe das Buch verschlungen und auch wirklich genossen. Die Charaktere waren mir durchgängig sympatisch und ich finde die Welt der Banshees sehr interessant. Das Buch lies sich sehr gut und flüssig lesen. Nichts war unschlüssig. Alles hat gepasst. Die Handlung war spannend und mitreißend. Ich fand das erste Buch dieser Reihe sehr viel besser als Frostkuss, dem ersten Band der Mythos Academy-Reihe. Ich werde diese Reihe jedenfalls sofort weiter lesen. Und ich freu mich schon auf Band 5 der schon in der Post liegt und auf eine Rezension für "Blogg dein Buch" wartet.

Sonntag, 22. September 2013

Lissa Price - Enders

Guten Morgen ihr Lieben,
ich habe soeben "Mythos Academy Band 1 Frostkuss" beendet und hab meine Meinung schon dazu geschrieben. Nun geht es endlich mit Enders weiter. Den ersten Teil hab ich schon im März gelesen, aber ich fand ihn damals großartig. Deswegen war es nur eine Frage der Zeit, bis ich dazu komme, den zweiten Band dieser Dilogie und ich freu mich wirklich drauf.
Ich hoffe, ihr habt jetzt alle einen schönen Sonntag und genießt die freie Zeit. Ich werde mir gleich einen Tee kochen und dann für den Rest des Tages in der Welt von Callie abtauchen.

Update:
Ich habe heute von "Blogg dein Buch" eine Mail bekommen, dass ich Soul Screamers Band 5 vorab lesen und rezensieren darf. Damit ich aber ein wenig in die Geschichte reinfinde, hab ich beschlossen, Enders vorerst pausieren zu lassen und mit der Soul Screamers-Reihe anzufangen. Enders wird dann als nächstes wieder aufgenommen.

Titel: Enders
Autor: Lissa Price
Verlag: IVI Verlag


Erscheinungsdatum: 14.05.2013
Seiten: 351 Seiten
Format: E-Book
Preis: 11,99 €
Lesezeitraum: 22.09.2013 bis 23.09.2013
25.10.2013 bis 30.10.2013

Wie bei "Starters" gibt es auch zu "Enders" eine Vorgeschichte in E-Book-Form:

Enders - Portrait eines Marshals:
"Porträt eines Marshals" ist die exklusive Bonus-Story für alle "Starters"-Fans und der perfekte Einstieg in das Universum der US-Bestsellerautorin Lissa Price.

Zusätzlich gibt es noch eine andere Kurzgeschichte:


 Portrait einer Spore:
»Porträt einer Spore« erzählt in einer exklusiven Bonus-Story die Vorgeschichte von „Starters” und „Enders” – unverzichtbar für jeden Fan der Dilogie und der perfekte Einstieg in das Universum von Lissa Price.

Erster Satz aus "Enders":
Als ich mit der Hand über meinen Hinterkopf strich, hätte ich schwören können, dass ich den Chip unter der Haut spürte.

Das sagt der IVI-Verlag zu "Enders":
Die 16-jährige Callie lebt in einer Welt, in der eine unheimliche Katastrophe alle getötet hat, die nicht schnell genug geimpft werden konnten - nur sehr junge und sehr alte Menschen haben überlebt. Während die Alten ihren Reichtum seitdem stetig mehren, verfallen die Jungen einer anscheinend ausweglosen Armut. Die einzige Möglichkeit für die jugendlichen Starters, an Geld zu kommen, war bislang die Body Bank. Dort konnten sie
ihre Körper an alte Menschen vermieten, um so ihr Überleben zu sichern. Callie ist es gelungen, die Machenschaften des skrupellosen Instituts zu stoppen. Doch nun sieht sie sich einer viel größeren Gefahr gegenüber: Der Old Man, der mysteriöse Leiter der Body Bank, ist entkommen und trachtet Callie nach dem Leben. In einer erbarmungslosen Jagd wird ihr klar, dass das Geheimnis des Old Man dunkler ist, als sie es jemals erahnen konnte. Denn der Schlüssel dazu liegt in ihrer eigenen Vergangenheit verborgen.

Mein Fazit:
Gelinde gesagt, war ich enttäuscht. Was mich im ersten Buch dazu gebracht hat, atemlos und ohne Unterbrechungen weiter zu lesen, hat mir hier gänzlich gefehlt. Die Handlung hat mich nicht wirklich gepackt und ich hatte das Gefühl, dass dieses Buch lieblos herunter geschrieben wurde. Kann es also nur bedingt weiter empfehlen. Natürlich sollte man es lesen, um zu wissen, wie die Geschichte ausgeht. Ich mochte das Ende. Irgendwie. Aber der Mittelteil war für mich langgezogen und auch nicht sooo spannend. Es werden natürlich einige Fragen aus Teil 1 beantwortet, aber so gepackt wie der erste Band hat es mich trotzdem nicht. Der Gedanke und die Idee hinter dem Buch sind wirklich gut und auch stimmig, aber die Umsetzung fand ich jetzt nicht so doll. Kann natürlich sein, dass es an der deutschen Übersetzung liegt. Das weiß ich leider nicht. Ich werde auch das englische Buch dazu nicht lesen, um das heraus zu finden.

Von mir gibt es 2,5 von 5 Sternen für "Enders".

Sonntag, 8. September 2013

Jennifer Estep - Mythos Academy I Frostkuss (Inkl. Bonus First Frost)

Hallöchen ihr Leseratten,
ich wünsch euch einen schönen Sonntag und hoffe, euer Wochenende war bisher genauso entspannend wie meins. Ich hatte euch ja vor einer Weile verraten, dass ich gerade meinen Urlaub vorbereite und dafür hab ich gestern wieder etwas getan. Ich war endlich auf dem Bürgeramt und konnte meinen Reisepass abholen. Nun bin ich wieder ein Stück näher an meinem Urlaub dran und ich freu mich schon.

Vorhin hab ich "Mein Herz zwischen den Zeilen" beendet und nun fange ich ein neues Buch an, welches ich in einer Lesegruppe bei FB mit ein paar anderen Leuten diesen Monat lesen werde. Jeden  Monat wird es zukünftig ein Thema geben und zum Monatsbeginn wird per Abstimmung entschieden, was man zusammen liest. Diesen Monat geht es um das Thema "Fantasy" und "Götter" und zu dem Thema haben wir folgendes Buch ausgesucht:

Titel: Mythos Academy I Frostkuss
Autor: Jennifer Estep
Verlag: Piper Verlag

   

Erscheinungsdatum: 12.02.2012
Seiten: 400 Seiten
Format: E-Book
Preis: 11,99 €
Lesezeitraum: 08.09.2013 bis 22.09.2013

Zusatzinfo:
Ich werde vorher noch "First Frost" mit knapp 35 Seiten lesen, die quasi eine Vorgeschichte zu "Frostkuss" ist.

Erster Satz:
"Ich kenne dein Geheimnis."

Das sagt Amazon zu "Frostkuss":
Sie sind die Nachkommen sagenhafter Kämpfer wie Spartaner, Amazonen oder Walküren und verfügen über magische Kräfte. Auf der Mythos Academy lernen sie, mit ihren Fähigkeiten umzugehen und sie richtig einzusetzen.
  Im Mittelpunkt der Serie steht die 17-jährige Gwen Frost, die über ein außergewöhnliches Talent verfügt: Sie besitzt die »Gypsy-Gabe« – bei der eine einzige Berührung ausreicht, um alles über einen Gegenstand oder einen Menschen zu wissen. Doch dabei spürt Gwen nicht nur die guten Gefühle, sondern auch die schlechten und die gefährlichen. Auf der Mythos Academy soll sie lernen, mit ihrer Gabe sinnvoll umzugehen. Aber was Gwen nicht weiß: Die Studenten werden dort ausgebildet, um gegen den finsteren Gott Loki zu kämpfen. Und obwohl sie der Meinung ist, an der Mythos Academy nichts verloren zu haben, erkennt Gwen bald, dass sie viel stärker ist als gedacht und all ihre Fähigkeiten brauchen wird, um gegen einen übermächtigen Feind zu bestehen.


Update:
Gerade eben hab ich das Buch zu ende gelesen und es war okay. Zu 75% dümpelte das Buch vor sich hin und hat mich nicht wirklich gepackt, ich fand es nett geschrieben und das war's auch schon.
Aber das Ende fand ich ziemlich gut. Es hat die verschiedenen Stränge zusammen geführt und hat ein schlüssiges Bild gegeben. Natürlich ist es eindeutig, dass dieses Buch der erste Band einer Reihe ist und man merkt das eindeutig. Es gibt zwar ein schlüssiges Ende, aber alles deutet darauf hin, dass die Geschichte im nächsten Buch weiter geht.

Von mir gibt es 2,5 von 5 Sternen für das Buch.

Sonntag, 1. September 2013

Jodi Picoult & Samantha van Leer - Mein Herz zwischen den Zeilen

Guten Abend ihr Leseratten,
soeben hab ich meinen Ausflug ins Londoner Bücherarchiv mit Lucy Guardian und Nathan de Tremaine beendet und hoffe, es wird ganz schnell Weihnachten. Nicht wegen der Geschenke, nein, dann gibt es den zweiten Teil der Bookless-Reihe und ich bin schon ziemlich gespannt drauf.
Leider hab ich mich dann nicht entscheiden können, was ich als nächstes lese, also hab ich bei Facebook eine Umfrage gemacht und dabei ist dieses Buch als nächstes ausgewählt worden:

Titel: Mein Herz zwischen den Zeilen
Autor: Jodi Picoult und Samantha van Leer
Verlag: Bastei Verlag


Erscheinungsdatum: 19.07.2013
Seiten: 289 Seiten
Format: E-Book
Preis: 9,99 €
Lesezeitraum: 01.09.2013 bis 08.09.2013

Erster Satz:
"Es war einmal in einem fernen Land, da lebten ein tapferer König und eine wunderschöne Königin, die liebten einander so sehr, dass die Menschen - wohin sie auch kamen - alles stehen und liegen ließen, nur um sie vorbei schreiben zu sehen."

Das sagt Amazon zu dem Buch:
"Hilf mir" - Delilah kann es kaum fassen, als sie diese Nachricht in ihrem Lieblingsbuch findet. Offensichtlich hat Oliver, der umwerfend gut aussehende Prinz der Geschichte, die Bitte speziell für sie hinterlassen. Und tatsächlich: Schnell stellen die beiden fest, dass sie über die Grenzen der Buchseiten hinweg miteinander sprechen können. Doch das reicht ihnen schon bald nicht mehr aus. Oliver ist schon lange genervt von seinem Märchen, das er immer wieder durchspielen muss, sobald ein Leser das Buch aufschlägt. Und er findet Gefallen an Delilah, die so anders ist als die langweilige Prinzessin Seraphima, die er sonst immer küssen muss. Da ist es doch klar, dass er endlich zu ihr will! Und Delilah: Die hat sich längst Hals über Kopf in ihren Märchenprinzen verliebt. Und ist begeistert von der Idee, Oliver aus dem Buch herauszuholen. Doch wie können die beiden es schaffen, die Grenzen zwischen ihren so unterschiedlichen Welten zu überwinden?

Update:
Die Geschichte hat eine sehr gute und witzige Idee aufgegriffen. Wer hat sich nicht früher als kleines Kind schon mal gefragt, was die Teddybären oder Puppen machen, wenn man selbst schläft? Oder hat einfach nur so getan, um zu sehen, ob etwas passiert.

Hier geht es um Romanfiguren, die lebendig, aber nur von einer Person gesehen werden (Delilah). Anfangs dachte ich, Delilah spinnt oder hat eine Macke, aber die ganze Situation war zu gut umgesetzt, als dass ich aufhören konnte zu lesen. Allein die Vorstellung, dass die Figuren alle tun konnten, was sie wollen, wenn das Buch zugeschlagen ist, hat mich sehr amüsiert. Ebenso die Vorstellung, wie die Figuren sich fühlen, wenn jemand das Buch schüttelt oder schnell zwischen den Seiten blättert. Es war wirklich amüsant, das Buch zu lesen.
Auch die Charaktere waren sehr sympatisch und solch ein "magisches" Buch würde ich mir bei einigen anderen Buchcharakteren auch gern mal wünschen.

Wie und ob Delilah am Ende ihr Ziel erreicht hat, werde ich euch jetzt nicht verraten, aber ich kann euch soviel sagen, dass es letztlich ganz anders gekommen ist, als sie es sich vorgestellt hat und ich finde das Ende sehr passend für das Buch.

Von mir bekommt "Mein Herz zwischen den Zeilen" 5 von 5 Sterne und eine Leseempfehlung.