Donnerstag, 9. Mai 2013

Anna Schneider - Blut ist im Schuh

Ihr Lieben,

da ich mich gerade in einem Lesemarathon befinde, geht es schon mit dem nächsten Buch weiter.
Ich bin schon sehr gespannt drauf, was mich mit diesem, als Thriller beurteilten, Jugendbuch erwarten wird.

Titel: Blut ist im Schuh
Autor: Anna Schneider
Verlag: Planet Girl Verlag


Erscheinungsdatum: 20.03.2013
Seiten: 255 Seiten
Format: Taschenbuch
Preis: 9,95 €
Lesezeitraum: 09.05.2013 bis 11.05.2013

Kurzbeschreibung (von der Seite des Planet Girl-Verlages):
Und wenn sie nicht gestorben sind ...

Gespenstische Stille liegt über dem Friedhof – Amelies einzigem Zufluchtsort vor den Bosheiten ihrer Stiefschwester. Sarah hatte sie bestohlen, gedemütigt, verletzt ... Wie weit würde sie noch gehen? Schon spürt Amelie wieder das Stechen im Nacken, wie von eiskalten Augen, die ihr überallhin folgen. Ihr einziger Hoffnungsschimmer ist der Abschlussball mit Ben: Wird er sie wach küssen aus diesem Albtraum?

Update:
Ich bin gerade sehr zwiegespalten. Einerseits fand ich das Buch gut, andererseits aber nicht herausragend. Es lies sich gut weglesen, aber mir hat die Spannung und das Thrillerelement (schreibt man das so?) gefehlt. Mag sein, dass ich da schon etwas abgehärtet bin, aber ich fand es etwas seicht, dafür dass es als Thriller auf dem Cover betitelt wurde.
Abgesehen davon fand ich am Ende die Wandlung einiger Charaktere sehr spontan und hätte mir den Epilog bzw. das letzte Kapitel etwas länger gewünscht, denn es sind bei mir noch einige Fragen zurück geblieben.
Letztlich geb ich dem Buch 3,5 von 5 Sternen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen