Freitag, 29. März 2013

J. R. R. Tolkien - Der Hobbit

Kurz gesagt: Wer hat den "Hobbit" noch nie zu ende gelesen, aber vorher den ersten Teil der Verfilmung gesehen? Ich. *Asche auf mein Haupt* Das will ich nun nachholen und hab gestern abend angefangen.

Titel: Der Hobbit oder Hin und Zurück (13. Buch in 2013)
Autor: J. R. R. Tolkien


Erscheinungsdatum: ursprüngliche erste Version 1957
Seiten: 382 Seiten
Format: E-Book
Lesezeitraum: 28.03.2013 bis 04.05.2013

Kurzbeschreibung von Amazon:
Vorbei ist es mit dem beschaulichen Leben von Bilbo Beutlin, seit er sich auf ein Abenteuer eingelassen hat, das Hobbitvorstellungen bei Weitem übersteigt. Nicht nur, dass er sich auf eine Reise von der Dauer eines Jahres begibt, die ihn quer durch Mittelerde führen wird, er lässt sich auch vom Zwergenkönig als Meisterdieb unter Vertrag nehmen und verpflichtet sich, den Zwergen bei der Rückgewinnung ihres geraubten Schatzes zu helfen. Auf seiner abenteuerlichen Reise gelangt Bilbo in den Besitz des Ringes, den er später an seinen Neffen Frodo weitergibt – die Grundlage für die legendäre Trilogie um den »Einen Ring«.

Zum Schluss noch ein tolles Zwergenlied aus dem Film:



Update:
Ich bin so froh, dass ich dieses Buch endlich geschafft habe, obwohl es eigentlich nicht so dick ist, aber ich persönlich fand es so langweilig, nur die letzten vier Kapitel hab ich in einem Rutsch weg gelesen. Nicht weil sie so spannend waren, sondern, weil ich das Buch endlich fertig haben wollte. Also ganz ehrlich, ich fand den ersten Film schon besser als das gesamte Buch. Trotzdem hab ich meine Bedenken, wie sie dieses relativ dünne Buch (330 Seiten) in drei Filme bringen wollen. Ein Film oder zwei hätten völlig ausgereicht.

Fazit: Ich gebe dem Buch 2 von 5 Sternen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen