Freitag, 1. Februar 2013

Jill Hathaway - Slide - Durch die Augen eines Mörders

Da ich "Asche und Phönix" in der Straßenbahn vorhin ausgelesen habe, hab ich mir gleich das nächste Buch vorgenommen. Bin schon gespannt, was mich erwartet. Meine Meinung gibt es wieder, wenn ich das Buch gelesen habe.

Titel: Slide - Durch die Augen eines Mörders
Autor: Jill Hathaway



Erscheinungsdatum: 26.09.2012
Seiten: 320 Seiten
Format: E-Book
Lesezeitraum: 01.02.2013 bis 03.02.2013

Kurzbeschreibung von Amazon:
Sie hat die schreckliche Wahrheit gesehen – durch die Augen eines Mörders.

Die sechzehnjährige Vee hat Narkolepsie. Und wenn es nicht schon genug wäre, plötzlich in der Schule, im Kino oder bei Freunden einfach einzuschlafen, wandert Vees wache Seele während des Schlafens in den Körper eines anderen. Vee sieht, was diese Person gerade sieht – ohne deren Taten beeinflussen zu können. Doch noch nie war es so grausam wie in dieser Nacht: Sie sieht durch die Augen eines Mörders. Und sie kennt das Opfer: Es ist Sophie, die beste Freundin ihrer Schwester Mattie. Für die Polizei sieht es aus wie Selbstmord, nur Vee kennt die schreckliche Wahrheit, und sie begreift schnell, dass auch Mattie in Gefahr schwebt. Nur – wie soll sie herausfinden, in wessen Körper sie war? 


Update:
Ich hatte das Buch in zwei Tagen durch und fand es richtig spannend. Es hat mich gepackt und ich wollte wissen, wie es weiter geht. Ich mochte Sylvia aka Vee sehr gern. Ihr Verhalten war gut nachvollziehbar und ich mochte auch die anderen Charaktere sehr gern. Des weiteren fand ich den Schreibstil sehr flüssig und gut zu lesen. 
Das Buch liegt für mich übrigens im Bereich Jugendthriller.

Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.

1 Kommentar:

  1. Huhu
    Ich bin auf jeden Fall deine Leserin geworden & *-* WOW 5 Punkte von dir ... hört sich gut an , steht so wieso auf meiner WL & hoffe das ich auch mal dazu kommen werde es zu lesen .
    Würde mich freuen wenn du mal bei mir vorbei schauen würdest :)
    LG
    JENNY :)

    AntwortenLöschen