Sonntag, 24. Februar 2013

Sarah Addison Allen - Mein zauberhafter Garten

Guten Morgen,

ich wünsch euch einen wundervollen Sonntag. Bei mir schneit es draußen und ich finde dieses Wetter perfekt, um eine Runde zu lesen. Gestern hab ich bereits ein neues Buch angefangen, auf welches ich über Ilona von den Glimmerfeen (www.glimmerfee.de) gekommen bin.
In letzter Zeit hol ich mir immer öfter Leseinspiration von dem Mutter-Tochter-Gespann und auch von Kossi's Welt (www.kossis-welt.de). Wer gern liest und die beiden Seiten noch nicht kennt, sollte dringend mal vorbei schauen.

Nun aber zu meinem neuen Buch, welches ich gestern angefangen habe:

Titel: Mein zauberhafter Garten
Autor: Sarah Addison Allen

 

Dieses Mal hab ich auch das Original-Cover hochgeladen, weil ich es absolut toll finde und mich das Cover wirklich verleitet hat, das Buch lesen zu wollen.

Seiten: 179 Seiten
Format: E-Book
Lesezeitraum: 23.02.2013 bis 02.03.2013

Kurzbeschreibung von Amazon:
Die herzerwärmende Geschichte zweier ungleicher Schwestern mit magischen Fähigkeiten.

Claire Waverley besitzt einen im wahrsten Sinne des Wortes florierenden Partyservice. Das Geheimnis ihres Erfolges ist die Verwendung von essbaren Blumen, die eine magische Wirkung haben. Auch in der Liebe haben ihre Gerichte so manches Wunder bewirkt. Eines Tages gerät Claires Leben allerdings ziemlich durcheinander, denn ihre quirlige Schwester Sydney steht vor der Tür, um vor ihrem brutalen Mann Zuflucht zu suchen. Als dieser dann auch noch unverhofft bei ihnen auftaucht, aktivieren die Schwestern gemeinsam all ihre zauberhaften Kräfte.

Update:
Ich hab ein bisschen mehr als eine Woche für das Buch gebraucht und bin jetzt damit fertig.
Im Nachhinein muss ich sagen, hat mich das Buch nicht so gefesselt, wie zuerst gedacht. Leider. Die Idee war toll, die Charaktere total sympatisch, aber irgendwie kam das Kopfkino, was bei mir bei einem wirklich spannenden bzw. fesselnden Buch zustande kommt, nicht wirklich in Gang. Schade eigentlich.
Ich hatte mir defintiv mehr von dem Buch versprochen. Das größte Manko für mich war: Es gab zu wenig Magie. Meiner Meinung nach hätte man da viel mehr drauß machen können. Nun ja, das Buch ist jetzt durchgelesen und ich hab damit mein 9. Buch für dieses Jahr beendet. Nun geht es weiter mit dem Nächsten.

1 Kommentar: